Liebe Christiane,

mit diesem Brief möchten wir uns nochmals ganz herzlich bei dir für deine grandiose Arbeit bedanken.

 

In unserer Vorstellung war eine Hochzeit immer mit Stress verbunden. Denn schließlich ist das Brautpaar nicht nur die Mitte aller Ereignisse, sondern auch Organisator und Gastgeber und hat in den Monaten zuvor bereits einen unglaublichen Planungsmarathon hinter sich gebracht. Daher hielten wir es eigentlich nicht für möglich, dass unsere eigene Hochzeit ein so bombastisches Ereignis bei gleichzeitig so stressfreier Vorbereitung werden würde, wie wir uns das vorstellten.

 

Dass es aber schließlich eine solche Traumveranstaltung wurde, haben wir nicht zuletzt dir zu verdanken. Von Beginn an hülltest du uns in die unwahrscheinlich erleichternde Aura deiner Professionalität. Es gab kein Problem, wofür du nicht die passende Lösung hattest. Sehr schnell hast du bei den zahlreichen Treffen eingeschätzt, was uns für die Gestaltung unserer Hochzeit gefallen würde, und uns mit guten Ideen geradezu bombardiert. Dabei offenbartest du nicht nur ein sehr feines Gespür für unsere Vorstellungen, sondern auch ein großes Maß an Berufserfahrung: Für jedes erdenkliche Detail hattest du die entsprechenden Leute an der Hand, deren Arbeit du genau kennst und für sehr gut befindest. Unsere schwierigste Herausforderung bestand eigentlich nur darin, aus deinen zahlreichen Vorschlägen unsere Favoriten auszuwählen – um alles übrige hast du dich gekümmert. Um alles.

 

Auch am eigentlichen Hochzeitstag hast du alle Sorgen erfolgreich von uns gehalten, so dass wir uns ganz uns selbst und unserer überschwappenden Aufregung widmen konnten. Du hast einen reibungslosen Ablauf organisiert, der beim Schließen der Kirchenportale hinter der Braut begann und selbst dann noch nicht vorbei war, als alle nur noch wie wild auf der Tanzfläche zappelten. Du hast unseren Tag unvergesslich gemacht, und wir können nur jedem zukünftigen Brautpaar wärmstens ans Herz legen, dich ebenfalls mit der Planung und Durchführung ihrer Hochzeit zu betrauen.
Deine Palina und Frederik